zurück
zurück zum Seitenanfang

Blitzschutz für Offshore-Windanlagen

Montag, 8. Februar 2016

Der Referent Herr Bonhagen (links) mit den Sitte-Mitarbeitern

Wartung und Service rückt bei den Offshore-Windanlagen immer mehr in den Vordergrund. Die Nachfrage der Kunden aus diesem Segment nach gut qualifizierten Elektrikern ist hoch, aber es werden vor Ort auch sehr spezielle Kenntnisse benötigt. Deshalb wurden am 4. und 5. Februar 2016 in der Niederlassung Bremen eine Gruppe von Sitte-Mitarbeitern zum Thema Blitzschutz geschult.

"Alle haben die Abschlussprüfung bestanden und dürfen nun Windenergieanlagen in diesem Bereich warten und prüfen" freut sich Mark Petrusch, der als Projektleiter Kundeneinsätze im Offshore-Bereich organisiert.
Die Schulungen wurden von der Sitte Unternehmensgruppe organisiert und von Herrn Bonhagen von der BFE Oldenburg durchgeführt. Inhalte waren unter Anderem der äußere und innere Blitzschutz von Windenergieanlagen, Erdung und Überspannungsschutz.