zurück
zurück zum Seitenanfang

Sieben Azubis starten durch

Dienstag, 9. August 2016

Die Sitte Unternehmensgruppe, Dr. Bernd Sitte und Ausbilderin Rieke Kister wünschen eine lehrreiche Zeit und viel Erfolg: Majdi Abdelkarim Abdallah, Ali Abdulkadir Abdi Rahman, Kenji Bauermeister, Timon Goch, Dominik Kamlade, Jesse-Leon Kruse und Kara Schwanitz.

Am 1. August 2016 begannen sieben Auszubildende ihre Karriere bei der Sitte Unternehmensgruppe in Bramstedt. Sechs junge Männer zwischen 16 und 26 entschieden sich für die Ausbildung zum Elektroniker mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, einer Ausbildung mit sehr guten Zukunftsaussichten. Die Branche sucht händeringend nach gut ausgebildetem Fachpersonal und die Sitte Unternehmensgruppe garantiert eine nachhaltige und zukunftsorientierte Ausbildung, die bestens auf die berufliche Laufbahn vorbereitet. Dies gilt natürlich auch für die einzige junge Dame im Azubi-Team: Die 16-jährige Kara Schwanitz wird Kauffrau für Büromanagement.

Die sieben wurden von Firmeninhaber Dr. Bernd Sitte persönlich begrüßt und in die Welt der Sitte Elektrotechnik und der Schaltanlagenfertigung mit einer Unternehmenspräsentation eingeführt. „Die jungen Leute haben bei uns alle Chancen, mit guten Leistungen nicht nur übernommen, sondern auch in ihrer Karriere weiter gefördert zu werden. Die Sitte Unternehmensgruppe unterstützt Fachausbildungen wie die Meisterschule und hat ein firmeneigenes Rotationssystem entwickelt, um Einblick in verschiedene Branchen zu geben.“, so Dr. Bernd Sitte. Das Rotationssystem macht es möglich, dass Elektrotechniker in Fachbereiche wie Offshore-Windtechnik, Schiffbau oder Energietechnik hineinschnuppern können, bevor sie sich zu einer Spezialisierung entscheiden. Das Interesse an einer Spezialisierung war groß – die Profis von morgen haben langfristige Pläne.