zurück
zurück zum Seitenanfang

Schaltanlagen für Kreuzfahrtschiff

Mittwoch, 8. Februar 2017

Besuch von Reederei und Werft in Bramstedt

Die Sitte Unternehmensgruppe ist gut in 2017 gestartet – und zwar mit einem Großprojekt für die Schaltanlagen KG: Die Meyer Werft hat einen Auftrag für die Schaltanlagen des Neubaus S714 erteilt.

Das exklusive Kreuzfahrtschiff wird mit einer Länge von 234 Metern und einer Breite von 30,8 Metern eine Vermessung von 55.900 GT haben. Knapp 1000 Passagiere finden in ca. 540 Kabinen Platz, die alle mit Balkonen ausgestattet werden. Die Fertigstellung des ersten Schiffes ist für Sommer 2019 geplant.

Der Auftrag an die Sitte Schaltanlagen KG beinhaltet die maßgeblichen Schaltanlagen und umfasst neben dem Bau der Haupt- und der Notschalttafel auch rund 50 Schalttafeln und Motor-Control-Center für  Feuerzonen, Küchen, Klima und Energieverteilung sowie diverse Einzelstarter. Weitere optionale Auftragsvergaben stehen aus.