zurück
zurück zum Seitenanfang

Weiterbildung als Erfolgsfaktor

Dienstag, 13. Oktober 2015

Elektrotechnik ist ein weites Feld, außerdem entwickelt sich der Stand der Technik in allen Bereichen kontinuierlich weiter. Deshalb werden innerhalb der Unternehmensgruppe regelmäßig Weiterbildungsveranstaltungen organisiert, in denen die Mitarbeiter intensiv geschult werden.

Zuletzt trafen sich knapp 40 Mitarbeiter am 9. und 10. Oktober 2015 in der Niederlassung Bremen und wurden von Lieferanten und eigenen Führungskräften intensiv geschult.


Bemerkenswert dabei: Lieferanten der Unternehmensgruppe engagierten sich sehr stark bei den Schulungen. Aus gutem Grund: Unsere Produkte können viel, aber sie müssen vorschriftsmäßig verbaut werden, sagt der Vertreter der Firma Roxtec. Und dies ist ein gutes Beispiel: Mit den Produkten der Firma Roxtec werden Kabeldurchlässe in Schiffen rauch- und wasserdicht abgeschottet. Mangelnde Kenntnis der Einbauvorschriften kann hier im Ernstfall Menschenleben kosten.
Aber auch andere Lieferanten schulten die Mitarbeiter an ihren Produkten: Harting Opternus, Wiska, Tischkus Wittrock - von Kabelschuhen bis zur Schulung an Hebebühnen war alles dabei.


Dabei steht zum einen die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter im Vordergrund - gleichzeitig ist aber natürlich die Kompetenz der eigenen Mitarbeiter für die Sitte Unternehmensgruppe ein wichtiges Argument gegenüber den Kunden. Und die Lieferanten profitieren davon, dass ihre Produkte fachgerecht eingebaut bzw. verwendet werden. Es profitieren also alle Beteiligten von diesen Qualifizierungstagen. Und deshalb werden sie weiterhin durchgeführt, "Auch wenn das immer ein Riesenaufwand ist, wie Marc Daube, Leiter der Niederlassung Bremen, zugibt, Es macht Spaß, und in den Pausen ist immer auch etwas Zeit, um mal mit den Kollegen zu quatschen."