• Wiederkehrende Prüfungen: DGUV V3, V4.

Prüftechnik

Ihre Verantwortung – unsere Unterstützung

Betreiber von elektronischen Betriebsmitteln und Anlagen sind gesetzlich verpflichtet, regelmäßig eine DGUV-Prüfung durchzuführen. Im § 15 der Unfallverhütungsvorschriften SGB VII ist geregelt, dass für Mitglieder der Berufsgenossenschaften diese Regelung verbindlich ist. Sie ist Bestandteil der DIN ISO 9001-Zertifizierung. Wir setzen diese DGUV-Prüfungen für Sie um.

Ihre Sicherheit ist unser Service

Die Sitte Unternehmensgruppe hat sich auf die Durchführung der Prüfung von ortsveränderlichen und ortsfesten Betriebsmitteln sowie elektrischen Anlagen und Maschinen spezialisiert. Unsere Prüftechniker sind gemäß § 9 OWiG, § 13 ArbSchG, § 13 DGUV Vorschrift 1. DGUV V3, DGUV V4, § 2 BetrSichV und der TRBS 1203, 1201 und 1111 zur „befähigten Person – Elektronische Arbeitsmittel“ bestellt.

Unsere Prüfungen werden nur mit qualitativ hochwertigen, zugelassenen und kalibrierten Messgeräten von Fluke und Gossen Metrawatt durchgeführt.

Jetzt loslegen: Sie haben Fragen oder wir dürfen Ihnen ein Angebot unterbreiten? Kontaktieren Sie uns und ein Ansprechpartner aus Ihrer Region wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Unsere Vorteile

  • Sicher: Unfälle vermeiden und damit Menschenleben retten
  • Einfach: Unsere Techniker führen die Prüfung in Ihrem Unternehmen durch. Egal, ob im Büro, auf der Baustelle, in Ihrer Anlage oder auf der Werft.
  • Zuverlässig: Sie haben die Sicherheit, dass Ihre Anlagen betriebssicher sind und Ihr Versicherungsschutz besteht.
  • Wirtschaftlich: Durch die Qualität und Produktivität unserer Arbeit werden Ihre Standzeiten minimiert. Wirtschaftlich wird es auch bei Ihren Gemeinkosten, denn viele Versicherungen bieten Nachlässe, wenn Sie die Prüfungen nachweisen. Und obendrein zahlt die Berufsgenossenschaft Boni bei reduzierten Unfallzahlen.

Unsere Leistungen

  • wiederkehrende Prüfung nach DGUV V3 und DGUV V4
  • Ortsveränderliche Betriebsmittel nach DIN VDE 0701-0702
    • Ortsfeste Betriebsmittel nach DIN VDE 0105-100
    • Maschinen und Anlagen nach DIN VDE 0113-1
    • Schweißgeräte nach DIN VDE 0544-4
    • Windenergieanlagen nach DIN VDE 0113-1, 0105-100
    • E-Ladestationen nach DIN VDE 0123-1
  • Sichtprüfung auf Beschädigung
  • Prüfung gemäß definierter Intervalle
  • Überprüfung Ihrer Prüffristen
  • E-Check Ihrer Anlagen und Betriebsmittel
  • Gerichtsfeste Dokumentation
  • Gefährdungsbeurteilung gemäß TRBS 1111
  • Kennzeichnung durch Plakette
  • Inventarisierung Ihres Geräteparks
  • Prüfnachweise mittels Barcode-Erkennung
  • Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen
  • Technische Beratung und Umsetzung